DTM1 3D model entrance view

Hier investiert Amazon – Bautagebuch Werne

Amazon investiert weiter in Deutschland. In Werne wird im Herbst 2017 ein neues hochmodernes Logistikzentrum in Betrieb gehen.

Allein im ersten Betriebsjahr investiert Amazon dafür 28 Millionen Euro. Das neue 100.000 Quadratmeter große Gebäude wird mit neuester Fördertechnik ausgestattet und vollklimatisiert sein. Mit dem neuen Logistikzentrum erweitert Amazon sein deutsches Logistiknetzwerk, um die steigende Kundennachfrage zu befriedigen, die Produktauswahl zu vergrößern und die wachsende Zahl an Unternehmen zu unterstützen, die den Logistikservice von Amazon nutzen.

Webcam der Firma Bremer live von der Baustelle

Baustellen-Webcam

Bildergalerie

  • 1.100 Mitarbeiter arbeiten im Logistikzentrum Werne (s. Foto). 2017 erfolgt der Umzug in ein hochmodernes neues Gebäude.

 

Spatenstich in Werne: Mit dem neuen Logistikzentrum schaffen wir langfristige und sichere Arbeitsplätze

MVO_3403fffklHeute ist der offizielle Spatenstich für unser neues Logistikzentrum „DTM1″ in Werne. Standortleiter Lars Krause schreibt hier, wie es zum Neubau kam. Lars arbeitet seit der Eröffnung im Jahr 2010 bei Amazon in Werne.

Eigentlich sollte es nur eine Übergangslösung sein: 2010 mietete Amazon ein vormals von IKEA enutztes Lager im Gewerbegebiet Wahrbrink. Es sollte für die logistischen Kapazitäten bis zur Fertigstellung des Amazon Logistikzentrums in Rheinberg sorgen. Die Herausforderung: In Werne mussten typische Amazon Prozesse in einem Lager realisiert werden, dasdafür gar nicht konzipiert war.

Spatenstich_Lars Krause

Standortleiter Lars Krause

Die Lösungen dafür haben unsere Mitarbeiter gefunden. „Invent and simplify“, also „Erfnden und Vereinfachen“, ist ein Amazon Grundsatz, der uns in Werne sehr geprägt hat. In
den vergangenen sechseinhalb Jahren haben unsere Mitarbeiter mit viel Kreativität undEinsatzbereitschaft auf die unterschiedlichsten Anforderungen reagiert und so das Logistikzentrum in Werne zu einem wichtigen Standort im europäischen Logistiknetzwerk gemacht.

Mit dem neuen Logistikzentrum sorgen wir für ein Ende der Übergangslösungen undschaffen langfristige und sichere Arbeitsplätze. Jedem Kollegen in Werne mit unbefristetem
Arbeitsvertrag können wir einen Arbeitsplatz am neuen Standort anbieten. Im Herbst 2017 soll das 100.000 qm große Gebäude, ausgestattet mit der neuesten Fördertechnik und vollklimatisiert, seinen Betrieb aufnehmen. 28 Millionen Euro investiert Amazon allein im ersten Betriebsjahr.

Mit dem neuen Logistikzentrum können wir die zunehmende Kundennachfrage noch besser bedienen. Wir vergrößern die Produktauswahl und können Händler, die den Versand durch Amazon nutzen, besser unterstützen. Durch neue und moderne Techniken werden die Prozesse schneller und efzienter. Davon werden Kunden und Mitarbeiter, aber auch unsere Nachbarn im Industriegebiet Wahrbrink proftieren. Denn durch den Neubau wird auch der Verkehrsfluss optimiert: Neue Zu- und Abfahrten sowie die von 20 auf 50 erhöhte Anzahl an Lkw-Stellplätzen werden für eine verbesserte Verkehrssituation sorgen, als das in der Vergangenheit möglich war.

Fakten DTM2Wir freuen uns, dass wir im siebten Jahr von Amazon in Werne erneut auf ein sehr erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zurückblicken können, in dem wir alle Herausforderungen gemeistert haben. Nun können wir uns auf die Vorbereitungen für unser neues Logistikzentrum konzentrieren. Wir liegen gut im Plan: Mit dem heutigen Spatenstich sind nahezu alle Erd- und Tiefbauarbeiten abgeschlossen, die Montage der Fertigteile steht nun an. Ich möchte an dieser Stelle allen danken, die dies ermöglicht haben, insbesondere der Stadt Werne und unserem Bürgermeister Lothar Christ, dem Landkreis Unna und Herrn Landrat Michael Makiolla, den Vertretern der Arbeitsagentur und des Jobcenters, unseren Partnern und natürlich den Kunden sowie unseren Mitarbeitern und den Betriebsräten.

(Lars Krause, Standortleiter von Amazon in Werne)

Pecci_kleinDiese und weitere Inhalte gibt es in unserer Broschüre zum Spatenstich in Werne hier zum Download.

Beiträge zum Thema Bautagebuch Werne