Adresse
Amazon Logistik Werne GmbH, Wahrbrink 25, 59368 Werne
Größe
138.000 m2 (19 Fußballfelder)
Eröffnung
2010 („EDE4“), 2011 („EDE5“)
Standortleiter
Thomas Weiss

Thomas Weiss

Thomas Weiss arbeitet seit 2010 bei Amazon. Davor war er für namhafte Logistikunternehmen tätig. Nach unterschiedlichen Aufgaben bei Amazon in Bad Hersfeld und in Werne, übernahm er 2016 für die Zeit der Hochsaison die Verantwortung für den Wareneingang (Inbound) in einem der Prager Logistikzentren von Amazon. Seit Oktober 2017 ist er Geschäftsführer bei Amazon in Werne.

Betriebsrat
Seit 2013, Vorsitzende: Sevgi Demirbas, Stellv. Vorsitzender: Buelent Cirak

Logistikzentrum Werne

Zwei Gebäude – ein Standort: Das kennzeichnet das Amazon Logistikzentrum in Werne. „EDE4“, so die interne Bezeichnung für das erste Gebäude, ging 2010 an den Start. „EDE5“ folgte ein Jahr später. Beide zusammen bieten eine Lagerfläche von 138.000 Quadratmetern, das entspricht rund 19 Fußballfelder. Stephan, Daniel, Munir und weitere Mitarbeiter stellen die Logistik in Werne vor und geben Einblicke in ihre Arbeit.

Nick und Jörn verraten in einem weiteren Videobeitrag, wie sie eine eigenen Fußballmannschaft bei Amazon in Werne organisiert haben.

SCHON GEWUSST…

 

Bildergalerie

  • Michael Zurhorst, erster Vorsitzender des Vereins „Wir für Werne“, betonte in seiner Rede die wichtige Bedeutung von Amazon für den Wirtschaftsstandort Werne.
  • Standortleiter Lars Krause freute sich über das rege Interesse der Werner Unternehmer.
  • Standortleiter Lars Krause ist mit Begeisterung dabei.
  • Wernes Executive Assistant Alexandra Schürkmann gibt mit der Typisierung blutkranken Patienten mehr Chancen.
  • Janusz beim Prime Day in Werne
  • Abends wird das Gelernte in geselliger Runde eingesetzt.
  • Beim Seminar üben hörende und gehörlose Teilnehmer die gemeinsame Kommunikation.
  • Die Teilnehmer des Kollegenseminars auf dem Gut Meier-Gresshoff in Oelde.
  • Das Kollegenseminar zum Thema Gehörlosigkeit und Gebärdensprache auf dem Gut Meier-Gresshoff.
  • Karima hilft am Girls' & Boys' Day im Bereich "Pack" im Logistikzentrum Werne.
  • Marcel Pomberg (links) aus dem Logistikzentrum Werne erklärt der Schülerin Leyla seine Arbeit.
  • Frank Dockhorn aus dem Logistikzentrum Werne erklärt Jonah seine Tätigkeiten.
  • Amazons Ingenieur Jens Witte erklärt den Schülern diverse Abläufe im Logistikzentrum Werne.
  • Bereichsleiter Till Schwanenberg (links) zeigt den Schülern den Wareneingang des Logistikzentrums Werne.
  • Abwechslung vom Schulalltag: Danny hilft beim Packen.
  • Trainerin Nicole Siedler (rechts) gibt den jungen Besuchern Einblicke in Ausbildungen im Logistikzentrum Werne.
  • Mit Dominosteinen zeigen die Auszubildenden den jungen Besuchern verschiedene Aufgaben im Logistikzentrum Werne.
  • Die beiden Werner Schülerinnen Karima und Leyla testen, ob ihr Päckchen bruchsicher verpackt ist.
  • Lhoucine El Kharassi, Musa Zerkol, Tolga Mutlu und Savas Koeseoglu (v.l.n.r.) haben ihre Ostergeschenke dieses Jahr im Logistikzentrum Werne gefunden.
  • Im Logistikzentrum Werne verabschieden sich Svenja Berger, Felix Wagner, Anja Kurp und Pascal Werrn (v.l.n.r.) mit ihren neuen Reiseutensilien in den Urlaub.
  • Mitarbeiter Ali Sen aus dem Logistikzentrum Werne ist mit Nackenkissen und Reiseadapter für den Osterurlaub gewappnet.
  • Mareike Dresemann ist die einzige Frau in der Technikabteilung im Logistikzentrum Werne.
  • Standortleiter Lars Krause überreicht an das Team der Löwenburg mit Christina Schmidt (2.v.l.) und Erika Schmidt (r.) sowie Bürgermeister Lothar Christ eine Spende von 2.500 Euro. Mit diesem Geld soll für ein Jahr das Frühstück für die Kinder der Einrichtung finanziert werden. Quelle: Ruhr Nachrichten
  • Die Vorsitzende des Vereins Christa Kundoch freute sich über die Spende von Amazon Werne.
  • Bücherei-Leiterin Gerlinde Schürkmann freut sich zusammen mit kleinen Leseratten über die Spende von Amazon. ® Wesfälischer Anzeiger
  • Sonnenschein und asiatische Köstlichkeiten sorgen für gute Stimmung bei den Mitarbeitern in Werne.
  • Die Mitarbeiter stehen Schlange für die Speisen des chinesischen Spitzenkochs Xiao Wang.
  • Kantinenchefin Gisela Georgs mit Meisterkoch Xiao Wang
  • Die Belegschaft in Werne konnte sich beim Frontcooking im Freien von den Kochkünsten des Teppanyaki-Meisters überzeugen.
  • Die asiatischen Spezialitäten wurden von den Mitarbeitern dankend angenommen.
  • Das Kantinenteam in Werne unterstütze den chinesischen Spitzenkoch Xiao Wang.
  • Gesunde Zutaten, einfallsreiche Rezepte und Essen unter freien Himmel lassen ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis für die Amazon-Mitarbeiter in Werne entstehen.
  • Gesundheitsmanagerin Anna-Lena Kaiser schaut Spitzenkoch Xiao Wang über die Schulter.
  • Stefanie Diez vom Grönemeyer Medical Service analysiert die Ergebnisse von Alexandras Rückenscreening Mobee Fit.
  • Mit Flyern wurde auf die Gesundheitstage in Werne aufmerksam gemacht.
  • Mit einem Rückenscreening konnte man herausfinden, wie es um die Gesundheit des eigenen Rückens bestellt ist.
  • Martin Wingenfeld, Alexander Schirajew, Ralf Haddrath, Beate Tietz-Vogelsang und Abibou Abdoulaye beim Tai Chi Training.
  • Katharina Klich freut sich auf die Gesundheitswoche.
  • Im Vorfeld der Gesundheitswoche wurden Flyer und Äpfel an die Mitarbeiter verteilt.
  • Die Krankenkasse Viactiv führte ein Life Kinetik Training mit den Mitarbeitern durch.
  • Die Gesundheitstage in Werne standen im Zeichen eines gesunden Rückens.
  • Die Beweglichkeitsmessung Mobee fit wurden die Mitarbeiter von Reha- und Sporttherapeuten durchgeführt
  • So sagt man in Gebärdensprache "HALLO": Bei Amazon kümmern sich sogenannte Instruktoren um die Einarbeitung neuer Mitarbeiter. In Werne gibt es nun speziell geschulte Instruktoren für gehörlose Mitarbeiter. (v.l.n.r.): Gehörlosen-Instruktur Marco Speike, Ausbilderin Nicole Siedler, Gehörlosen-Sprecher Outman Machouai, Gehörlosen-Instruktur Chiritian Cosmin sowie Bernd Kollmer, Vertrauensmann der Schwerbehinderten.
  • Bülents Shirt-Aufdruck „Glück auf!“ (re) zum fünfjährigen Jubiläum in Werne erinnert an das Motto der Zechenarbeiter in der einstigen Bergbauregion.
  • Seit 2013 zählt Amazon-Werne zu den Förderern der Lesewelt Werne.
  • Joao Duarte, Bürgermeister von Calheta de São Miguel, Fabian Schneider, Senior Operations Manager bei Amazon in Werne, und Natelino Gomes Miranda, Kulturminister der Stadt Calheta de São Miguel (v.l.n.r.) beim Besuch im Logistikzentrum.
  • Nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit liegt der Stundenlohn jedes Amazon-Logistikmitarbeiters bei mehr als zehn Euro.
  • Sicherheitsschuhe, Warnweste und Schutzhandschuhe dienen der Arbeitssicherheit, die bei Amazon groß geschrieben wird.
  • Am Spitzen-Bestelltag im Dezember 2013 gingen 53 Bestellungen pro Sekunde bei Amazon.de ein.
  • Auf dem Fließband werden die Waren von einem Arbeitsbereich zum nächsten befördert.
  • Mittels Scanner können die Produkte identifiziert werden.
  • Von Pick, über Pack bis hin zu Stow – die Tätigkeiten der Mitarbeiter sind je nach Arbeitsbereich unterschiedlich.
  • In den Amazon Logistikzentren werden die Produkte nach dem Prinzip der chaotischen Lagerhaltung aufbewahrt.

Weitere Beiträge über Amazon Werne

Weitere Beiträge zu diesem Standort