Wir spenden Blut

,

FRA1_Blutspendeaktion_20170920 (1b

In Bad Hersfeld engagierten sich 185 Kollegen aus den Amazon Logistikzentren „FRA1″ und „FRA3″ für die Gesundheit anderer und spendeten Blut.

Seit 16 Jahren arbeitet Udo Sauer für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Baden-Württemberg. Um Menschen zur Blutspende zu bewegen, geht er immer wieder auf Unternehmen und Institutionen zu. Für Udo Sauer eine erfüllende Arbeit. Bei Amazon Bad Hersfeld fand er in Gesundheitsmanagerin Sonja Bialas einen Partner. „In Unternehmen erreicht das DRK viele Erstspender. Bei Amazon war die Aktion dank der tollen Organisation des Gesundheitsmanagements eine besondere Freude“, sagt Udo Sauer.

„Nur drei Tage nach Ankündigung der Blutspendeaktion waren die Anmeldelisten allein für den Standort FRA3 voll und wir haben die Teilnehmerzahl auf 120 erweitert“, erzählt Gesundheitsmanagerin Sonja Bialas. Die Spendenbereitschaft der Mitarbeiter war mit 185 Spendern, darunter 84 Erstspender, hoch: Insgesamt konnte der DRK 117 Blutkonserven mitnehmen.

Blutspende im Logistikzentrum

Christian Danz vom Betriebsrat ist begeistert von der Aktion und als erfahrener Spender auch bei Amazon mit dabei.

Christian Danz vom Betriebsrat ist begeistert von der Aktion und als erfahrener Spender auch bei Amazon mit dabei

In der Vorbereitung gab es einiges zu beachten: „Maschinenfahrer, die im Logistikzentrum unterwegs sind, dürfen diese Tätigkeit nach einer Blutspende nicht fortsetzen. Für alle anderen Mitarbeiter muss sichergestellt werden, dass sie nach der Spende nicht körperlich beeinträchtigt sind“, erklärt Sonja Bialas. Mitarbeiter konnten während der Arbeitszeit an der Aktion teilnehmen. Im Anschluss gab es eine Mahlzeit zur Stärkung.

Auch an anderen Standorten hat sich die Zusammenarbeit mit dem DRK bereits bewährt. Im Rahmen der Gesundheitswoche lud das Gesundheitsmanagement aus Leipzig das DRK auch dieses Jahr wieder zur Blutspendeaktion im Amazon Logistikzentrum ein. 35 Mitarbeiter spendeten dort Blut.