Das ganze Paket: Für die neue Jobkampagne auf die Couch

,

AMZ_Motives_GER_quer_RZ_07
„Das ganze Paket“ nennt sich die neue Jobkampagne, die Bewerber seit dem 15. August über die vielen Vorteile als Versandmitarbeiter bei Amazon informiert. Noch bis mindestens Ende September werden die Inhalte online und dabei erstmals in sozialen Netzen sowie auf zahlreichen Außenflächen wie LED- und Display-Screens, Maxi-Postern und auf Displays zu sehen sein. Das Besondere: Die Mitarbeiter selbst kommen zu Wort und schildern ihre Erfahrungen bei Amazon bzgl. Karriere, Gehalt, Weiterbildung, Work-Life-Balance oder Kollegen-Umfeld. Und zwar auf der Couch.

Natalie Gacal

Natalie Gacal

45 Mitarbeiter aus den beiden ältesten Amazon Logistikstandorten in Bad Hersfeld und Leipzig geben in Videos und Anzeigen ihre Meinungen wieder. „Die Inhalte kamen von den Mitarbeitern. Es gab keine Videoskripts, sondern nur Fragen, die wir gestellt haben“, erklärt Natalie Gacal vom Personalmarketing, die mit ihrem Team die Kampagne in Deutschland und drei weiteren Ländern umsetzt. „Wir wollten spontane und authentische Antworten, keine vorgefertigten Sätze, die man den Kollegen in den Mund legt. Das machte das ganze sehr spannend und absolut echt, aber auch sehr herausfordernd für die Planung und Umsetzung! Viele Kollegen wollten von sich aus gerne noch mehr über ihre Erfahrungen erzählen, deswegen waren auch viele positive Überraschungen bei den Antworten dabei, die wir so nie erwartet hätten.“

Mit der Kampagne, die derzeit auch in Großbritannien, Polen und Tschechien umgesetzt wird, soll auf die vielfältigen Jobmöglichkeiten bei Amazon hingewiesen werden. Das Unternehmen wächst – und mit ihm auch die Arbeitsplätze in der Logistik. Allein für Deutschland wurden bereits neue Standorte in Winsen/Luhe und Dortmund angekündigt. Mindestens 2.000 Arbeitsplätze werden bereits 2017 entstehen. Zusätzlich werden für das Weihnachtsgeschäft Tausende von Mitarbeitern gesucht, die die Stammbelegschaften in den Logistikzentren unterstützen.

 Das Making Of

„Um über die Jobs und das Paket der vielen Zusatzleistungen zu informieren, wollten wir neue Wege gehen“, sagt Natalie Gacal. Für die Video- und Fotoformate wurde eigens ein Lkw  als Amazon Paket verkleidet und das Lkw-Innere in ein Aufnahmestudio verwandelt. „Wir haben die Mitarbeiter auf die Couch gebeten, das hat bei vielen für Belustigung gesorgt. Es wurden nicht nur Videos gedreht, wir haben die Mitarbeiter auch gebeten, uns Fragen ohne Worte, nur mit Gestik und Mimik, zu beantworten!“ Abgerundet wird die Kampagne mit Informationen zum „gesamten Paket“ und den Vorteilen, die Amazon den Mitarbeitern bietet.

Sag’s ohne Worte!

Bettina

Bettina Bulling

Bettina Bulling, die seit sieben Jahren bei Amazon in Bad Hersfeld arbeitet, kennt die Zusatzleistungen: Vom Mitarbeiteraktienprogramm, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Boni bis zur betrieblichen Altersvorsorge. Für „Das ganze Paket“ hat auch sie auf der Couch Platz genommen. Über die Kampagne wurde sie erstmals durch Posteraushänge aufmerksam. „Als der Lkw dann vor dem Logistikzentrum stand, hat er einiges Aufsehen bei uns erregt“, schmunzelt sie. Wie viele ihrer Kollegen habe sie sich spontan entschlossen, teilzunehmen: „Das war alles sehr locker, ich hab‘ mich sehr wohl gefühlt, trotz den Kameras.“ Wenn sie heute durch das Logistikzentrum geht, wird sie auch schon mal von fremden Kollegen angeredet: „Dich kenn‘ ich doch vom Sofa!“ – Auch Bekannte hätten sie angesprochen: „Ich finde das schön, ich stehe zu meinem Job.“

Mehr Infos: www.dasganzepaket.de