Besuch in Rheinberg: „All das – und noch viel mehr“ ist Amazon für das US-Konsulat Düsseldorf

,
Standortleiter Karsten Frost (Mitte) mit US-Generalkonsul Michael R. Keller (Zweiter v. l.) und US-Handelskonsul Ken Walsh (Zweiter v. r.)

Standortleiter Karsten Frost (Mitte) mit US-Generalkonsul Michael R. Keller (Zweiter v. l.) und US-Handelskonsul Ken Walsh (Zweiter v. r.)

Amazon in Nordrhein-Westfalen: An den Standorten in Rheinberg, Werne, Aachen und Bochum arbeiten mehrere Tausend Mitarbeiter. Die Gäste des amerikanischen US-Konsulats Düsseldorf und der Handelsabteilung im Konsulat informierten sich bei Amazon in Rheinberg über die Entwicklung von Amazon im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland. Generalkonsul Michael R. Keller und Handelskonsul und Leiter der Amerikanischen Handelsabteilung Ken Walsh zeigten sich beeindruckt.

„Ich war nicht sicher, was Amazon für ein Unternehmen ist: ein Online-Händler oder vielleicht eine Vermarktungsfirma, ein Technologie-Unternehmen, Filmstudio, Gaming-Entwickler oder ein Logistik-Unternehmen?“, postet Handelskonsul Ken Walsh auf Facebook über den Besuch im Amazon Logistikzentrum in Rheinberg. Jetzt wisse er: „Amazon ist all das – und noch viel mehr!“ Für das Gruppenfoto greift Ken Walsh ein gerade vorbeifahrendes Amazon Paket vom Förderband. „Auch wenn hier jeden Tag Tausende von Paketen gepackt werden, die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dieses Paket an mich geht“, scherzt er.

Es ist nicht nur die persönliche Affinität zum Online-Einkauf, die den Generalkonsul, den Handelskonsul und zwei weitere Vertreterinnen des Generalkonsulats zu einem Besuch im Amazon Logistikzentrum Rheinberg veranlasst. „Amazon hat in Nordrhein-Westfalen über 4.000 qualifizierte Stellen geschaffen“, so der Generalkonsul Michael R. Keller. „Gleichzeitig hilft das Unternehmen eigenständigen Händlern in ganz Deutschland ihr Onlinegeschäft mit Hilfe von Amazon Marketplace aufzuziehen oder auszubauen und arbeitet eng mit der Region zusammen.“ „Der Besuch hier im Logistikzentrum Rheinberg hat uns gezeigt, welch großen Beitrag Amazon für NRW und für Deutschland leistet“, ergänzt Ken Walsh.

Rheinbergs Standortleiter Karsten Frost erläutert: „Wir investieren in Nordrhein-Westfalen in einen neuen Logistikstandort in Dortmund und in den Neubau in Werne. In Bochum eröffnete kürzlich ein neues Verteilzentrum und in Aachen betreiben wir ein Entwicklungszentrum für Amazon Web Services (AWS) sowie die Entwicklung selbstlernender Technologien. NRW ist für Amazon seit jeher ein wichtiger Standort in Deutschland und wir freuen uns über das große Interesse aus dem US-Konsulat Düsseldorf.“