Pharma trifft auf Logistik: Die Bayer AG bei Amazon in Brieselang

,

BER3_ aturk_Visit Bayer AG_20170518 (4)

18 Führungskräfte des Pharmakonzerns Bayer AG schlossen ihr dreitägiges Strategiemeeting mit einem Besuch bei Amazon ab. Von Unternehmenskultur über Logistikprozesse bis hin zu Alexa: Die Gäste waren an allem interessiert und luden die Amazon Vertreter zum weitern Austausch zu Bayer ein.

„Bei unserem Amazon Besuch wurde uns eine einzigartige Gastfreundschaft entgegengebracht“, sagt Frank Brokmann, Leiter Global Supply Planning der Bayer AG. Das Life Science Unternehmen beschäftigt sich zunehmend mit der Optimierung und Weiterentwicklung logistischer Prozesse. Teil eines dreitägigen Strategie-Meetings, für das 18 Führungskräfte aus der Produktion von zahlreichen Standorten der Bayer AG anreisten, war deshalb ein Besuch im Amazon Logistikzentrum Brieselang. „Wir wollen auch immer von anderen Industrien lernen. Mit einem Besuch bei Amazon wollten wir neue Einblicke in das Thema Logistik gewinnen. Und das haben wir auch“, erklärt Johannes Michaelis, Verantwortlicher für die Pharmazeutische Produktion.

Bayer im Regal

Führungskräfte der Bayer AG im Herzen des Amazon Logistikzentrums

Führungskräfte der Bayer AG im Herzen des Amazon Logistikzentrums

In den Regalen des Logistikzentrums entdeckten die Besucher der Bayer AG nicht nur Neues, sondern auch Bekanntes: Produkte von Bayer wie die Hautpflegeserie „Bepanthol“.  „Wir konnten uns offen mit unseren Gästen über Logistikprozesse und Unternehmenskultur austauschen“, berichtete Amazon Bereichsleiter Ali Türk, der den Rundgang leitete. Besonders interessiert waren die Besucher an dem von Amazon entwickelten Sprachsystem Alexa und dem Einsatz von Robotern in den neuen Logistikzentren. „Es war ein aufschlussreicher Tag. Wir möchten Amazon gerne zum Austauschbesuch einladen, um die Gespräche fortzusetzen“, so verabschiedete sich Johannes Michaelis.