Amazon Graben und Rheinberg feiern 5-jähriges Bestehen

,
Auf dem „Amazon Oktoberfestival“ feiern Mitarbeiter und Angehörige den fünften Geburtstag des Rheinberger Logistikzentrums in Tracht.

Auf dem „Amazon Oktoberfestival“ feiern Mitarbeiter und Angehörige den fünften Geburtstag des Rheinberger Logistikzentrums in Tracht.

Am 15. September 2011 verließ die erste Bestellung – ein 24 Zoll Computermonitor – das Logistikzentrum in Rheinberg. Heute versendet Amazon Produkte von dort aus in die Metropolregionen im Ruhrgebiet sowie nach Bremen, Düsseldorf, Köln und Bonn noch am selben Tag. Auch der Standort in Graben hat sich seit der Eröffnung 2011 weiterentwickelt und erst kürzlich in ein Hochregallager, das hauptsächlich für Schuhe genutzt wird, investiert. Mit Veranstaltungen und Geschenken für die Mitarbeiter feiern die Logistikzentren in Rheinberg und Graben ihr fünfjähriges Bestehen.

Bei der Eröffnung 2011 startete der Amazon-Logistikstandort Rheinberg mit rund 300 Beschäftigten. Knapp fünf Jahre später hat sich Amazon zu einem der größten Jobmotoren am Niederrhein entwickelt, wie die Westdeutsche Allgemeine berichtet. „Wir sind damals mit dem Ziel gestartet, an diesem Standort 1.000 permanente Arbeitsplätze zu schaffen und in der Spitze bis zu 3.000 Mitarbeiter zu beschäftigen. Fünf Jahre später haben wir mit deutlich über 1.300 unbefristeten vollzeitbeschäftigten Mitarbeitern dieses Ziel deutlich übertroffen und den Standort Rheinberg zu einem wichtigen Bestandteil in europäischen Netzwerk von Amazon entwickelt.“, berichtet Standortleiter Karsten Frost. „Der Baubeginn des zweiten Mitarbeiterparkplatzes, pünktlich zu unserem fünfjährigen Standortjubiläum, ist ein klares Bekenntnis von Amazon zum Standort Rheinberg und seinen Mitarbeitern.“, so Frost. Diese haben den fünften Geburtstag im Logistikzentrum gefeiert.

Clown August steckt Rezeptionistin Susanne Altmann und ihrer Kollegin Teresa Durska mit seiner guten Laune an.

Clown August steckt Rezeptionistin Susanne Altmann und ihrer Kollegin Teresa Durska mit seiner guten Laune an.

In Graben gab es anlässlich der Geburtstagsfeier für die Belegschaft zwei Tage lang gratis Kuchen. Außerdem dürfen sich die Mitarbeiter in Graben über neue Amazon-Jacken und die Kollegen in Rheinberg über Uhren freuen. „Damit wollen wir uns herzlichst bei all denjenigen bedanken, die zur positiven Entwicklung des Standortes in den letzten fünf Jahren beigetragen haben.“, sagt Ernst Schäffler, Standortleiter bei Amazon Graben: „Darunter sind auch viele Kollegen, die uns seit der ersten Stunde unterstützen.“ Rund 800 Mitarbeiter am Standort Graben feiern in diesem Jahr ihr persönliches fünfjähriges Dienstjubiläum und erhielten dafür unter anderem eine Urkunde.

Auch beim diesjährigen Sommerfest in Rheinberg feierte man ausgelassen das fünfjährige Bestehen: Gemäß dem Motto „Amazon Oktoberfestival“ wurde das Fest mit einem Fassanstich im Zelt von Standortleiter Karsten Frost eröffnet. Im Laufe des Tages konnten sich Mitarbeiter und Angehörige in typischen „Wies´n“-Spielen wie Maßkrug-Heben, Wettnageln, Bierzapfen und „Hau den Lukas“ messen. Die Kinder erfreuten sich besonders an einer Hüpfburg und einer Kletterwand aus Plexiglas. Bei einem Trachtenwettbewerb wurden die schönsten Dirndl und Lederhosen ausgezeichnet. Wer nicht bereits das passende Outfit trug, konnte Oktoberfestival-T-Shirts am Merchandise-Stand erwerben. „Wir haben den Anlass auch genutzt um Geld für den guten Zweck zu sammeln“, berichtet Karsten Frost. Über 2.600 Euro kamen unter anderem durch den Erlös der Tombola zustande, die direkt an das regionale Wohnheim „Am Außenwall“ der Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) gespendet wurden.

  • Bis hin zur Dekoration war alles perfekt auf das „Oktoberfest“-Motto abgestimmt.
  • Mit Kuchen und Ballons feierten Mitarbeiter wie Silke Dietze das fünfjährige Bestehen von Amazon in Graben.
  • Lead Christian Elsner und Silke Dietze scheint es sichtlich zu schmecken.
  • Zameer Tahir freut sich über den Gratis-Geburtstagskuchen.
  • Clown August steckt Rezeptionistin Susanne Altmann und ihrer Kollegin Teresa Durska mit seiner guten Laune an.
  • Glückliche Gesichter bei der Bescherung machen in Rheinberg Enes Kocoglu, Senior Operations Manager Christian Riedl, Adrian Girisard, Axel Boehl und weitere Kollegen.
  • Für Rezeptionistin Nina Wenzel modelliert August sogar eine Blume.
  • In Rheinberg übergibt Health Managerin Teresa Weimann Area Manager Zoran Solarov seine neue Uhr anlässlich des 5. Geburtstages des Logistikzentrums.
  • Health Managerin Teresa Weimann, Mitarbeiter Adrian Girisard, Standortleiter Karsten Frost und Senior HR Managerin Petra Ringhofer (v.l.n.r.) freuen sich, allen Mitarbeitern neue Uhren schenken zu dürfen.
  • Lead Katja Brenntrup (Mitte) freut sich über ihr Geschenk.
  • Rezeptionistin Nina Wenzel posiert glücklich mit ihrer neuen Uhr.
  • Clown August bastelte lustige Luftballonfiguren für die Rheinberger Mitarbeiter, wie hier für Waltraud Strelow.
  • Auch bei Amazon Rheinberg wird gefeiert: Hier verteilen Senior HR Managerin Petra Ringhofer, Adrian Girisard, Health Managerin Teresa Weimann und Standortleiter Karsten Frost (v.l.n.r.) mit weiteren Kollegen Geschenke an die Mitarbeiter.
  • Auf dem „Amazon Oktoberfestival“ feiern Mitarbeiter und Angehörige den fünften Geburtstag des Rheinberger Logistikzentrums in Tracht.