(Quelle: Duke Team)

Die Finalisten der Amazon Picking Challenge im Porträt: Duke Team, Duke University, USA

,
apc_team Duke

(Quelle: Duke University)

Wir stellen die Finalisten der Amazon Picking Challenge vor: Kris Hauser ist Associate Professor des Bereichs „Electrical and Computer Engineering“ der Duke University in North Carolina und Leiter des gleichnamigen Teams. Außer ihm besteht die Forschungsgruppe aus vier Bachelor-Studenten sowie zwei Absolventen aus den Bereichen Elektro- und Computertechnik, Maschinenbau und Informatik.

Letztes Jahr haben wir mit einem anderen Team an der Amazon Picking Challenge teilgenommen und den 12. Platz belegt. Für unsere Studenten ist der Wettbewerb eine einmalige Gelegenheit, Engineering-Erfahrungen unter realen Bedingungen zu sammeln.

Die größte technische Herausforderung bei Robotics liegt meiner Meinung nach in der Variabilität. Wir entwickeln unsere Hardware und unsere Algorithmen so, dass sie unter bestimmten vordefinierten Bedingungen funktionieren, und wir können dabei nur auf eine begrenzte Anzahl von Abweichungen eingehen. Trifft der Roboter auf eine Situation, die von den Testläufen abweicht – auch wenn es nur ein minimaler Unterschied ist –, können wir nicht voraussagen, ob er die Aufgaben korrekt ausführt.

Die Reise nach Deutschland wird für unsere Bachelor-Studenten das Highlight ihrer Studienzeit sein.

Die meisten von ihnen haben bislang weder an einem Robotics-Wettbewerb noch an einer Robotics-Konferenz teilgenommen oder waren überhaupt noch nicht in Europa. Ich bin besonders darauf gespannt, ob ein Team aus Bachelor-Studenten nach nur zwei Semestern Robotics erfolgreich gegen andere Top-Institutionen antreten kann.