Der Handscanner ist das beliebteste Hilfsmittel bei Amazon-Mitarbeitern

,

Voting HandscannerWir haben unsere Mitarbeiter in den Logistikzentren nach ihrem beliebtesten technischen Hilfsmittel bzw. nach ihrer Lieblingsinnovation, die bei Amazon eingesetzt wird, befragt. Mehr als 60 Prozent nannten den Handscanner, gefolgt von Vakuumlifter (14 Prozent) und CubiScan (9 Prozent).

Unter „Sonstiges“ (15 Prozent) fielen zahlreiche Nennungen für die weiteren technischen Innovationen, die unseren Mitarbeitern die Arbeit erleichtern und dafür sorgen, dass die Bestellungen innerhalb kürzester Bearbeitungszeiten bei den Amazon-Kunden sind: Beispielsweise für die „Box on Demand“ (ein Hilfsmittel, das maßgeschneiderte Verpackungen für Artikel mit Sondermaßen ermöglicht), für die „Auto-Pack-Maschine“, die Kleidungsstücke und andere Produkte automatisch in Folienhüllen verpacken kann oder für die elektrische Klebebandmaschine, die Banderolen an die Pakete anbringt. Mehr als 1.000 Mitarbeiter haben an der Umfrage teilgenommen.

Armin Cossmann„Unsere technischen Hilfsmittel und Innovationen sind sehr wichtig. Sie helfen uns dabei, für die Amazon-Kunden jeden Tag besser zu werden“, sagt Amazon-Regionaldirektor Armin Cossmann. Wir haben Armin gebeten, die Geräte vorzustellen, die am beliebtesten bei unseren Mitarbeitern sind.

60 Prozent der befragten Amazon-Mitarbeiter haben angegeben, dass der Handscanner ihr Lieblingshilfsmittel ist. Wie wird er in den Logistikzentren eingesetzt?

Die Geräte erleichtern unseren Mitarbeitern das Finden von Artikeln. In unseren Logistikzentren haben wir Chaotische Lagerhaltungssysteme, d. h. Artikel werden dort gelagert, wo gerade Platz in den Regalen ist. Der Handscanner zeigt unseren Mitarbeitern, wo die Artikel lagern und weist auch den kürzesten Weg zum Regalfach. Wo früher Bestellungen lang und umständlich mit Papierlisten abgearbeitet wurden, bringen heute Handscanner Transparenz und Effizienz. Ein Handscanner kann Daten erfassen und funktioniert im Prinzip wie ein kleiner Computer. Er hat ein eigenes Betriebssystem, mit dessen Hilfe unsere Amazon-Tools angewendet werden können.

Auch der Vakuumlifter scheint bei vielen Mitarbeitern beliebt zu sein. Was kann das Gerät?

Der Vakuumlifter kann schwerere Artikel oder Kartons von bis zu 65 kg anheben und bewegen. Er macht die Arbeit für unsere Mitarbeiter effizienter und schonender. Damit möchten wir körperlichen Belastungen vorbeugen. Der Vakuumlifter funktioniert mit Unterdruck. Das muss man sich so ähnlich vorstellen wie bei Saugnäpfen auf Badfliesen, nur mit bedeutend mehr Kraft: Auf Knopfdruck presst eine Vakuumpumpe die Luft aus dem Saugnapf. Das Handstück des Vakuumlifters saugt sich am Artikel fest und der Artikel kann angehoben werden.

Auf Rang drei der Beliebtheitsliste der Mitarbeiter steht der CubiScan: Was ist das für ein Gerät?

Mit dem CubiScan werden das Gewicht sowie Länge, Breite und Höhe von Artikeln erfasst. Damit können unsere Mitarbeiter im Wareneingang jeden Artikel, der zum ersten Mal in unsere Logistikzentren geliefert wird, per Knopfdruck erfassen. Die Daten fließen in unser europaweites Warensystem. Die Daten ermöglichen es uns, die Lagerflächen optimal auszunutzen. Würden wir Artikel beispielsweise zu weiträumig einlagern, würden sich die benötigte Fläche und auch die Laufwege für unsere Mitarbeiter erhöhen. Außerdem helfen die Daten, die optimalen Verpackungen für die Bestellungen zu bestimmen.

  • Der CubiScan ist unter den Top drei auf der Beliebtheitsskala bei Amazon-Mitarbeitern.
  • Der Handscanner: Nach einer aktuellen Umfrage ist er das beliebteste Hilfsmittel der Amazon-Mitarbeiter.
  • 14 % der befragten Mitarbeiter votierten für den Vakuumlifter.